Bericht:  Dürenberger Alpe


Am Sonntag um 10 Uhr trafen wir uns am Hochwies Parkplatz.
Mit zwei Autos fuhren wir zum Parkplatz Urisee, wo wir um kurz vor 11Uhr bei strahlendem Sonnenschein starteten.
Bald bildeten sich kleine Grüppchen mit ihren unterschiedlichen Tempos. Was ganz gut war weil unser Tisch auf 12:30 Uhr bestellt war und es nicht alle bis dahin geschaft hätten. Die restliche Truppe erreichte um 13 Uhr die Hütte.

Nach einem ordentlichem schluck ließen wir uns die leckeren Knödel (Spinatknödel, Speckknödel oder Käspressknödel) schmecken. Nachdem wir uns ordentlich gestärkt hatten brachen wir zum Abstieg auf. Nach gut der halben Strecke zeigten sich die ersten Wolken worauf es gleich etwas kühler wurde.

Um 15:30 Uhr hatten wir wieder die Autos erreicht. Von dort aus fuhren wir zum Kaffee trinken nach Seeleuten wo sich ein paar die riesigen Windbeutel einverleibten. Die anderen genehmigten sich ein Stück Kuchen.

Dies war ein wunderbarer Abschluss für den schönen Tag.



Verfasser: Christine Happ


Zurück zur Übersicht